von KMU Akademie
Im heutigen Interview: Hr. Philip Zierler – Student MSc in Wirtschaftspsychologie

Viele Studentinnen und Studenten an der Middlesex University / KMU Akademie erfüllen sich den Traum eines akademischen Abschlusses, weil es "jetzt" für sie möglich ist. Das heißt, nach Berufsausbildungen, im Beruf stehend, zeit- und ortsunabhängig studieren zu können. Lebenssituationen erforderten früher oftmals einen raschen Einstieg in die Arbeitswelt, die Notwendigkeit sehr schnell finanziell unabhängig zu sein und ein Studium musste leider warten.

Immer öfter immatrikulieren auch sehr junge Menschen, welche beispielsweise nach dem Abschluss an einer öffentlichen Universität nun „unabhängig“ und nach einem eigenen Zeitplan die Fernlehre bevorzugen.

Einen dieser Studenten dürfen wir Ihnen heute vorstellen. Herr Philip Zierler, BSc absolvierte das Bachelor-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien und hat nun den MSc in Wirtschaftspsychologie an der Middlesex University / KMU Akademie & Management AG in Angriff genommen. Einer der großen Vorteile ist es, das Studium neben der Arbeit besser organisieren zu können. Wir sprachen mit Herrn Philip Zierler, BSc über seine Beweggründe.

 

Warum haben Sie sich nach Ihrem Bachelor-Studium an der WU Wien für ein Master-Studium an der Middlesex University / KMU Akademie & Management AG entschieden?

​​​​​​​​​​​​​​„Diese Entscheidung hat mehrere Gründe - einerseits war ich vom „traditionellen" Universitätssystem sehr frustriert, da der Eindruck entsteht, dass (zumindest in mancher Hinsicht) nicht immer der Student im Vordergrund steht. Die Plätze für gewisse Lehrveranstaltungen sind hoffnungslos überfüllt, dies führt zu enormen Verzögerungen beim Studienfortschritt. Auch das Thema Distance Learning war in meinen Augen nicht besonders ausgereift. Der Hauptgrund für meine Immatrikulation an der Middlesex University ist allerdings, dass mich der MSc in Wirtschaftspsychologie von all meinen Optionen einfach am meisten interessiert. Da dieser Studiengang über die KMU Akademie angeboten wird, habe ich die Gelegenheit genutzt!“

Welche Erwartungen haben an Sie an diesen Studiengang?

„Die Erwartungen waren mir von vornehinein klar, da ich mich tiefgehend mit dem Aufbau des Studiums beschäftigt habe. Ich wollte ein Masterprogramm, das sowohl auf wirtschaftliche Basics aufbaut und auch in diesem Bereich noch weiter in die Tiefe geht als auch einen Schwerpunkt im Bereich der Psychologie anbietet. Am interessantesten ist für mich die Symbiose dieser beiden Themenblöcke.“

Wie ist der erste Eindruck der Online Plattform KMUnity, der Skripten und Vorlesungen?

„Die Skripten und Vorlesungen könnte man sich nicht besser vorstellen. Die Möglichkeit, eine aufgenommene Vorlesung zu jeder beliebigen Zeit anzusehen, ist einfach unglaublich! Es hilft mir enorm, bestimmte Ausschnitte im Lernprozess wiederholt anzuhören. An einer traditionellen Universität bekommt man wohl nur selten ein derartiges Angebot. Ich muss gestehen, mit der KMUnity habe ich momentan noch etwas zu kämpfen – wenn man sich alle Dokumente in Ruhe und detailliert ansieht, bekommt man aber einen guten Überblick.“

Die erste Open Book Prüfung im Bereich Personalmanagement haben Sie bereits absolviert, welches Feedback können Sie uns geben?

​​​​​​​„Das Format der Open Book Prüfung ist mir sehr sympathisch. Ich finde es eignet sich hervorragend, um Wissen auf eine sinnvolle Art und Weise abzufragen – der Lerneffekt ist deutlich größer als beim Auswendiglernen. Für „normale“ Prüfungen kann man das Kurzzeitgedächtnis zwar überladen, nachhaltiger und somit besser Lernen kann man aber, wenn man seine Ressourcen in einem sinnvollen Ausmaß zur Hilfe nehmen kann. Ich bin schon sehr gespannt auf mein Ergebnis!“

Welche Initiativen haben Sie sonst noch gesetzt, mit welchen Erfahrungen?

„Ebenfalls für das Modul Personalmanagement habe ich vor einigen Tagen einen Report abgegeben. Dieses Format war mir von meiner bisherigen Studienerfahrung schon bekannt, das Verfassen von Seminararbeiten in den verschiedensten Ausprägungen ist mir sehr vertraut. Die Angabe von der Dozentin Frau KommR Dr. Kössler war klar und deutlich formuliert, dies hat bei der Beantwortung der Fragen und Ausarbeitung sehr geholfen. Zwar gibt es bei der Formatierung und Benennung der Dateien einige Eigenheiten, an die man sich erst gewöhnen muss, aber auch hier lässt sich auf der KMUnity Hilfe finden.“

Haben Sie sich einen Zeitplan erarbeitet, konkrete Ziele gesetzt?

​​​​​​​„Ich habe keinen speziellen Zeitplan und lebe „in den Tag hinein“. Zwar habe ich vor, zuerst die wirtschaftlichen Module abschließen, um mich voll und ganz auf neue Themenbereiche meiner akademischen Karriere konzentrieren zu können und die Themen meiner wirtschaftlichen Vergangenheit hinter mir zu lassen. Bietet sich aber entgegen dieses Zeitplans ein Prüfungstermin für eines der Psychologiemodule an, werde ich diesen auf jeden Fall trotzdem wahrnehmen. Mein Ziel ist es, zu jedem Prüfungstermin eine Open Book Prüfung zu erledigen, um mein Studium möglichst schnell abzuschließen.  Ich möchte bei der Graduierungsfeier der KMU Akademie im Oktober 2022 in Linz als Absolvent des Masterprogramms dabei sein!“

Infomaterial anfordern

Alle wichtigen Infos rund um unsere Studienangebote.