von Katharina Ratzberger
Die 10 beliebtesten Fernstudienfächer

Fernstudien entwickeln sich immer besser. Sie erlauben Studierenden, ein Studium flexibel von zuhause aus zu absolvieren. Durch das Internet ist diese Studienform aufgeblüht und erhält immer mehr Zuspruch, vor allem, weil sie auch berufsbegleitend möglich ist. Aber welche Fernstudien sind am beliebtesten? Hier sind die zehn beliebtesten:

 

 

 

Nummer 10: Journalismus

Journalismus umfasst alle redaktionellen Tätigkeiten bei Printprodukten, Radio, Fernsehen und im Online-Bereich. Aber auch Management- und Marketingelemente können einfließen. Bis vor wenigen Jahren war Journalismus im deutschsprachigen Raum kein klassisches Studienfach, sondern wurde eher durch „Learning by Doing“ erlernt. Kein Wunder also, dass es nun zu den beliebtesten Fernstudienfächern zählt – viele Journalisten, die bereits im Beruf stehen, wollen an der Professionalisierung der Branche mitwirken und ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.

 

 

Nummer 9: Innenarchitektur

Innenarchitektur ist die Planung und Gestaltung von Räumen, wobei hier technische Fertigkeiten ebenso gefragt sind wie ein gestalterisches oder ästhetisches Talent. Heutzutage sind auch Sanierungen und Umbauten ein sehr wichtiges Thema. Innenarchitektur ist für viele Menschen ein Traumberuf – darum ist ein solches Fernstudium für viele interessant, die einen Berufswechsel in Erwägung ziehen. Gleichzeitig ist es auch eine Branche, die ständige Weiterbildung erfordert.

 

 

Nummer 8: Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen liegt an der Grenze zwischen Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaft. Es fließen hier Aspekte aus Technik und Naturwissenschaft ebenso wie aus Wirtschaft, Recht und Sozialwissenschaft ein. Sowohl die ständig neuen Entwicklungen in diesem Bereich als auch der interdisziplinäre Charakter des Berufs machen ein Fernstudium hier interessant.

 

 

Nummer 7: Elektrotechnik

Die Elektrotechnik beschäftigt sich einerseits mit der Grundlagenforschung und Entwicklung von Geräten und Verfahren, die mit elektrischer Energie zu tun haben, andererseits auch mit deren Produktionstechnik. Auch in der Elektrotechnik gibt es oft rasante Fortschritte in angewandten Techniken und auch zugrundeliegenden wissenschaftlichen Erkenntnissen, weshalb man stets auf der Höhe der Zeit bleiben sollte.

 

 

Nummer 6: Pädagogik

Pädagogik umfasst alle wissenschaftlichen Bereiche, die sich mit der Erziehung und Bildung auseinandersetzen. Als Pädagoge ist Weiterbildung Teil des Berufs – darum wird oft weiterstudiert bzw. das Wissen um andere Fachbereiche erweitert. Auch ist Pädagogik weiterhin ein Berufswunsch vieler Menschen.

 

 

Nummer 5: Marketing

Marketing umfasst, vereinfacht gesagt, alle Maßnahmen, die den Absatz fördern. Es ist ein ständig wachsendes Feld, das eine Fülle an unterschiedlichen Berufschancen bietet. Management- und Technikkompetenz zählen hier, ebenso interpersonelle Fähigkeiten. Marketing ist ein Bereich, der von vielen in der Branche Tätigen nicht studiert wurde. Oft hat man kein Studium oder eines in einem anderen Fach abgeschlossen. Daher bietet sich ein berufsbegleitendes Marketing-Studium an.

 

 

Nummer 4: Maschinenbau

Maschinenbau ist das klassische Studium von Bau und Funktionsweise von Maschinen und besteht vor allem aus Naturwissenschaften, Konstruktionslehre und verschiedensten technischen Disziplinen, die eine Spezialisierung zulassen. Auch hier sind ständig neue Entwicklungen zu berücksichtigen.

 

 

Nummer 3: Sozialpädagogik

Sozialpädagogik ist etwas weiter gefasst als Pädagogik und beinhaltet etwa auch sozialstaatliche Aufgaben wie Sozialarbeit. Die Gründe für ein berufsbegleitendes Sozialpädagogik-Studium sind ähnlich wie bei der Pädagogik. Außerdem ist es ein anspruchsvolles Gebiet, das ständigen Einsatz erfordert.

 

 

Nummer 2: Psychologie

Psychologie ist die klassische Disziplin über das Erleben und Verhalten des Menschen sowie seine Entwicklung. Psychologie ist für viele ein Traumberuf. Außerdem ist das Gelernte hier vielseitig einsetzbar – auch in anderen Branchen.

 

 

Nummer 1: BWL

BWL ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften und beschäftigt sich mit der Funktion von Betrieben im gesamtwirtschaftlichen Gefüge. Betriebswirtschaftslehre ist im Allgemeinen ein besonders beliebtes Studium – daher auch im Fernstudienbereich.

Infomaterial anfordern

Alle wichtigen Infos rund um unsere Studienangebote.