Fernstudium Tourismus: MBA Tourismusmanagement - KMU Akademie

MBA – Tourismus­management

Managementausbildung für Tourismusexperten

Der Studiengang MBA – Tourismusmanagement vermittelt das grundlegende Handwerkszeug des Managements gekoppelt mit den spezifischen Bereichen des Tourismus. Neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen werden in diesem Fernstudium Themen wie Organisation, Personalmanagement und Unternehmensführung ebenso gelehrt wie Methoden und Verfahren zur strategischen Entscheidungsfindung.

 

Die Studierenden erlernen, Marketingstrategien im Tourismus zu konzipieren und umzusetzen. Die Erstellung von passenden Produkt- und Leistungsangeboten, das Erkennen von Trends und Entwicklungstendenzen bis hin zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit mit durchdachten Positionierungs- und Preisstrategien sind weitere Inhalte des berufsbegleitenden Masterstudiums Tourismusmanagement. Das Fernstudium MBA – Tourismusmanagement bereitet die Studierenden darauf vor, verantwortungsvolle Management-Aufgaben in der gehobenen Hotellerie oder in Tourismusorganisationen zu übernehmen.

WEITEREMPFEHLUNG

98% der StudentInnen und AbsolventInnen  empfehlen diesen Studiengang.

flag
Universitäts-abschluss

International anerkannter Universitätsabschluss mit bereits mehr als 3000 StudentInnen/AbsolventInnen in Kooperation mit der Middlesex University.

flag
100% Online

Studieren Sie wann und wo Sie wollen. Keine Präsenzphasen.

flag

Auf einen Blick

Kurz und präzise zusammengefasst

Ausgezeichnet

MBA – Tourismus­management

Weiterführende Informationen zu Ihrem Studium

  • Akademischer Abschluss und zwei Jahre Berufserfahrung oder
  • Reifeprüfung und vier Jahre Berufserfahrung oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung und sechs Jahre Berufserfahrung

Sollten diese Aufnahmebedingungen nicht erfüllt werden, gibt es die Möglichkeit eines persönlichen Aufnahmegespräches.

  • Finanzmanagement
  • Marketing
  • Organisation und Management
  • Personalmanagement
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Management im Tourismus
  • Tourismusmarketing
  • Nachhaltigkeit im Tourismus

Die Masterthesis ist ein Hauptbestandteil des Masterstudiums. Die Arbeit umfasst mindestens 70 bis 100 Seiten. Das Thema ist frei wählbar, soll idealerweise aus dem Arbeitsumfeld der Studierenden kommen und eine praxisorientierte Forschung beinhalten. Das Thema ist mit dem/der BetreuerIn abzustimmen und bei der Studienabteilung anzumelden. Die vorgesehene Bearbeitungszeit der Masterthesis beträgt in der Regel drei bis sechs Monate. Nach der schriftlichen Ausarbeitung ist eine mündliche Verteidigung (Präsentation/Diskussion) vorgesehen.

Für Studieninteressierte wird gewährleistet, dass es sich um anerkannte postsekundäre Bildungseinrichtungen nach den Bestimmungen des Herkunftsstaates handelt und dass die angebotenen Studien und allfällig verliehenen akademischen Grade auch im Herkunftsstaat der Bildungseinrichtung rechtliche Wirkung entfalten.

Der Studiengang Master of Business Administration (MBA) wurde von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS) akkreditiert.

Je nach Modul sind verschiedene Prüfungen in Form von Online Open Book Prüfungen und/oder Einsendeaufgaben (Analysen, Fallbeispiele, Abhandlungen oder Hausarbeiten) vorgesehen. Für Online Open Book Prüfungen bieten wir jährlich mehrere Prüfungstermine an. Einsendeaufgaben können jederzeit beantragt werden. Beide Prüfungsformen können unter Einhaltung der Richtlinien von zuhause aus mit einem PC/Laptop ausgearbeitet werden.

Positiv beurteilte Prüfungen von gleichwertigen Lehrveranstaltungen können anerkannt werden (max. drei Module =  30 ECTS). Der Antrag auf Anerkennung ist schriftlich bei Anmeldung zum Studium einzureichen. Senden Sie Ihre gesammelten Modulbescheibungen, Zeugnisse, Zertifikate … an studienberatung(at)kmuakademie.ac.at mit dem Betreff „Bitte um Prüfung der Anerkennung“, wir prüfen dies (auch vorab) gerne.

Formular: Antrag auf Anerkennung

Laut Lissabon-Konvention besteht bei der Anerkennung von Lehrveranstaltungen und Abschlüssen ein wesentlicher Unterschied, wenn der Antragsteller voraussichtlich beeinträchtigt wird, das Studium erfolgreich zu absolvieren. Bewertungsgrundlage sind die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Die Beweislast für die Geltendmachung wesentlicher Unterschiede liegt laut Lissabon-Konvention bei der Middlesex University/KMU Akademie. Vertiefende Infos: https://www.coe.int/en/web/conventions/full-list/-/conventions/treaty/165 oder https://www.hrk-nexus.de/fileadmin/redaktion/hrk-nexus/07-Downloads/07-03-Material/Prinzipien_der_Lissabon-Konvention.pdf

„Perfektes Studium für Berufstätige! Abgesehen von der Möglichkeit, die Inhalte immer wieder online abrufen zu können (Corona hat gezeigt, dass es auch an Nicht-Fernunis funktioniert), waren die Themen und das zur Verfügung gestellte Material von enorm hoher Qualität. Ich habe deutlich mehr in diesem MBA-Studiengang gelernt, als in meinem zuvor angefangenen Präsenzstudium. Definitiv die richtige Entscheidung, zumal ich kurz davor war, für einen deutlich höheren Preis an einer Privatuni zu studieren - mit geringerer Reputation.“

Yasin Savas, MBA , DB Schenker, International Trainee

„In einem Alter von 55 Jahren stieg ich im Juni 2020 in das Flexible MBA Studium ein. Meine Vorleistungen wurden problemlos anerkannt und ich erhielt von Anfang an wertvolle Tipps zum Studium oder auch zur Organisation. Meine Fragen an die Studienbetreuung wurden in der Regel noch am gleichen Tag sehr ausführlich, entgegenkommend und freundlich beantwortet. Es gab in der Zeit meines Studium keinerlei Kritikpunkte. Wo die Studienbetreuung für mich etwas tun konnte, hat sie es getan. Durch diese Unterstützung und durch die wahrhaft fürsorgliche Betreuung meines Masterthesis-Betreuers konnte ich das Studium sehr gut in der Regelstudienzeit von 4 Semestern erfolgreich beenden. Ich kann die KMU nur weiterempfehlen.“

Jürgen Böger, MBA

„Es war eine superspannende Zeit und das Faszinierende daran: Ich konnte Gelerntes sofort in die Praxis übernehmen. Ich habe auch während des Studiums Vollzeit gearbeitet, und zwar in einer Führungsposition. Theorie und Praxis gleich miteinander verbinden zu können, war schon eine ganz tolle Sache. Genau diese Anwendbarkeit der Theorie hat mir an dieser Studienform so gut gefallen und natürlich auch die freie Zeiteinteilung. Ich habe mir am Abend die Vorlesungen angesehen und nächtens gelernt. Auch die Wochenenden waren natürlich sehr eingeteilt. Das alles wäre an einer ‚herkömmlichen Uni‘ nicht gegangen und ich hätte nie einen akademischen Grad erwerben können. Netzwerken mit Studienkollegen ist dafür etwas schwieriger, natürlich gibt es Lerngruppen, aber man hat kein Gesicht zum Namen. Aber funktioniert hat es auch. Viel lernen, viel Zeitaufwand, viel Organisation – aber es hat sich ausgezahlt. Die Krönung war dann die Graduierung in London an der Middlesex University. Ich habe dabei immer an die Harry-Potter-Filme denken müssen, da alle so schöne Gewänder und Hüte trugen und ich selbst in einer Robe steckte. Es hatte etwas absolut Feierliches und ich hätte es auch als Zuschauer ungern verpasst. Es war zwar schon eine ‚Massenveranstaltung‘, aber mit einer perfekten Organisation. Und der kurze Augenblick auf der Bühne war für mich eine schöne Erfahrung. Ich denke schon darüber nach, wie und was ich weiterlernen werde.“

Gerhard Alscher, MBA

„Einleitend möchte ich die professionelle, kompetente und verlässliche Betreuung vor, während und nach dem Studium durch die KMU Akademie hervorheben. Ein Studienabschluss bedeutet Perspektiven, er bedeutet eine Chance, neue Potenziale zu entfalten und stellt für mich – abgesehen von der persönlichen Bereicherung – durch den Erwerb von Wissen und Bildung, eine hervorragende Möglichkeit dar, meine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Da ich schon einige Jahre in leitenden Positionen tätig war, war es wichtig, ein Studienangebot zu finden, das einen ganzheitlichen Ansatz der Wissensvermittlung in allen relevanten Bereichen verfolgt. Ich bedanke mich für diese lehrreiche, bereichernde und herausfordernde Zeit.“

Kerstin Suppan-Eibinger, MBA , Leitung Organisationsentwicklung

„Auf der Suche nach einer mit meinem intensiven Berufsleben kombinierbaren Weiterbildung bin ich auf das MBA-Programm an der KMU Akademie & Management AG gestoßen. Nach einer persönlichen Empfehlung und einem Gespräch in Wien habe ich mich dann für diesen Weg entschieden. Als ausgebildeter Techniker habe ich seit Jahren immer mehr Verantwortung in kaufmännischen, juristischen und administrativen Belangen übernommen. Durch das Studium an der KMU Akademie & Management AG habe ich meine in der Praxis gesammelten Erfahrungen ausbauen und meine Sinne in vielen Belangen schärfen können. Was ich ebenfalls sehr positiv erwähnen möchte, ist, dass ich immer sehr gut betreut wurde. Auf alle Anfragen und Anliegen habe ich prompte und konkrete Antworten bekommen. Nachdem ich nun das Studium abgeschlossen habe, kann ich rückblickend von einer für mich sehr bereichernden Erfahrung sprechen. Vielen Dank!“

​​​​​​​​​​​​​​

Roland Bamberger, MBA

Zurück zur Übersicht​​​​​​​

Infomaterial anfordern

Alle wichtigen Infos rund um unsere Studienangebote.