von KMU Akademie
Welchen Nutzen bietet ein Master-Studium im Bereich Wirtschaftspsychologie?

Der Kunde ist König. Um auf die Bedürfnisse der Konsumenten bestmöglich eingehen zu können, ist ein psychologisches Verständnis unabdingbar. Jedoch nicht nur die Kunden müssen verstanden werden, auch das Verhalten der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Mitbewerber hat Auswirkungen auf den Erfolg jedes Unternehmens und jeder Organisation. Einsicht in das subjektive Erleben und Verhalten von Menschen sowie in die sozialen Gefüge der Wirtschaftswelt kann für ökonomisch erfolgreiches Handeln entscheidend sein. Darum werden Expertise und akademische Abschlüsse im Bereich der Wirtschaftspsychologie in der Arbeitswelt immer gefragter.

 

 

Die Middlesex University / KMU Akademie bietet aus diesem Grund zwei deutschsprachige Master-Studiengänge zu diesem Thema, im Fernstudium an: Master of Business Administration (MBA) in Wirtschaftspsychologie und Master of Science (MSc) in Wirtschaftspsychologie.

 

 

Master of Business Administration – Wirtschaftspsychologie (MBA)

Das MBA-Studium Wirtschaftspsychologie an der Middlesex University / KMU Akademie ist in verschiedene Module geteilt, die eine umfangreiche Ausbildung in allen Führungsbereichen garantieren. Mit den Modulen Finanzmanagement, Marketing, Organisation und Management, Personalmanagement werden die nötigen Management-Fertigkeiten vermittelt, das wirtschaftliche Wissen wird in den Modulen Volkswirtschaftslehre/Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht gelehrt und für die psychologischen Aspekte des wirtschaftspsychologischen Know-hows sorgen die Module Arbeits- und Organisationspsychologie, Führungspsychologie und Managementdiagnostik und allgemeine und differentielle Psychologie.

 

 

Master of Science in Wirtschaftspsychologie (MSc)

Der Studiengang MSc in Wirtschaftspsychologie umfasst neben den drei Modulen Volkswirtschaftslehre/allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Personalmanagement weitere sechs spezifische Module aus dem wirtschaftspsychologischen Bereich: Arbeits- und Organisationspsychologie, Führungspsychologie und Managementdiagnostik, allgemeine und differentielle Psychologie, angewandte Wirtschaftspsychologie, Markt- und Konsumentenpsychologie und Sozial- und Biopsychologie. Der MSc in Wirtschaftspsychologie verbindet wie der MBA - Wirtschaftspsychologie psychologische und betriebswirtschaftliche Schwerpunkte, wobei der Schwerpunkt im MSc-Studiengang noch mehr auf denwirtschaftspsychologischen Aspekten liegt.

 

 

Welche Möglichkeiten ergeben sich in der Berufswelt?

Absolventinnen und Absolventen mit einem akademischen Abschluss in Wirtschaftspsychologie werden in der Arbeitswelt in vielen Bereichen gesucht. Die Einsatzmöglichkeiten der wirtschaftspsychologischen Expertise sind vielfältig. Eine Option wäre beispielsweise die Befassung mit der Marktforschung, bei besonderem Interesse für die Verhaltensweisen von Konsumenten. Aber auch in der Unternehmensberatung werden Wirtschaftspsychologinnen und Wirtschaftspsychologen gesucht, im Coaching und der Marketingberatung. Außerdem wird eine Ausbildung in Wirtschaftspsychologie in den Bereichen des Vertriebs, der Marktkommunikation, Organisationsentwicklung und des Personalmanagements besonders geschätzt. Der Sachverstand und die hohe akademische Qualifikation bieten nicht nur ein breites Einsatzgebiet in aufsteigenden Wirtschaftsbereichen, sondern auch ein gutes Einstiegsgehalt und einen international anerkannten Titel im Wirtschafts- und Managementbereich. Ein Master-Abschluss in Wirtschaftspsychologie bringt ein ganzheitliches ökonomisches Verständnis samt allen wirtschaftlichen und psychologischen Hintergründen und damit auch beruflich eine Menge an Möglichkeiten mit großen Erfolgsaussichten in wachsenden Branchen.

 

 

 

Nähere Informationen zu den Studiengängen finden Sie hier:

MBA - Wirtschaftspsychologie

MSc in Wirtschaftspsychologie

Infomaterial anfordern

Alle wichtigen Infos rund um unsere Studienangebote.