von Katharina Ratzberger
Die Middlesex University auf Mauritius

Seit Jahren besteht die erfolgreiche Zusammenarbeit der KMU Akademie mit der Middlesex University in London. Die Zusammenarbeit findet in erster Linie zwischen den Destinationen Österreich und London statt. Britische Universitäten haben aber nicht nur in Europa einen hervorragenden Ruf und sehenswerte Campusse, sondern sind auch weltweit anzutreffen.

 

 

Die Middlesex University hat ihren Heimatsitz in London, aber auch Zweigstellen auf Malta und – über die europäischen Grenzen hinweg – in Dubai und auf Mauritius.

 

Unsere Kollegin Theresia Zierler besuchte den Inselstaat Mauritius im Südwesten des indischen Ozeans und nutzte diesen Aufenthalt, um den dortigen Campus für uns zu besuchen.

 

impressionen2

 

Inselstaat im indischen Ozean – Urlaubsparadies und Standort der Middlesex University

 

Mauritius weckt allein durch seinen Namen paradiesische Vorstellungen: Palmengesäumte Strände, Korallenbänke, eine vielseitige Landschaft vom indischen Ozean bis zu den erhabenen Bergen und freundliche und offene Menschen. Mit einem Wort: Mauritius ist vor allem in unserer Wintersaison ein beliebtes Urlaubsziel, um der heimischen Kälte zumindest für ein paar Tage oder Wochen zu entfliehen.

 

 

 

Der Inselstaat im indischen Ozean hat sich aber nicht nur als beliebte Urlaubsdestination einen Namen gemacht, sondern auch im Bildungsbereich: Das Schulsystem ist sehr anspruchsvoll, da die Kinder 3-sprachig ausgebildet werden, wodurch sich auch die hohe Dichte an Universitäten, nämlich sechs an der Zahl in einem mit einer Fläche von 2.045 km2 doch recht kleinen Inselstaat, erklären lässt.

 

campus2

 

Campus der Middlesex University

Auch unser Kooperationspartner, die Londoner Middlesex University, betreibt einen Campus auf Mauritius. Unsere GL Wien und Dozentin Theresia Zierler, MBA hat diesen im Rahmen eines Aufenthalts besucht.

 

TZ vor LOGO 1

 

Vacoas-Phoenix ist die drittgrößte Stadt der Insel und liegt auf einer Hochebene – ungefähr 16 Kilometer von der Hauptstadt Port Louis und ebenso weit von der mauritischen Küste entfernt.

Hier befindet sich seit 2010 der internationale Campus der Middlesex University – übrigens die erste britische Universität. Bei der Eröffnung waren es 8 StudentInnen, im Jahr 2014 sind es bereits über 700. Es ist somit ein großes Wachstum festzustellen, sowohl im Bereich der StudentInnenanzahl, welche aus unterschiedlichsten Nationen kommen, als auch auf dem Gebiet des Lehrangebotes.

 

Seit Juni 2013 ist Dr. Karen Pettit Staff-Director auf Mauritius. Sie begann ihre Karriere 1995 an der Middlesex University in London als Lecturer (Professor) und ist seit Mitte 2013 nicht nur Direktorin auf Mauritius, sondern auch im Lehrbereich der Universität tätig. Sie nahm sich die Zeit, um Frau Zierler den Campus zu zeigen und stand auch für ein Interview gerne zur Verfügung.

 

pettit

(Chartered Biologist (CBiol), Masters in Science (MSB), PhD and a Postgraduate Diploma in Pharmacy (PGDipPharm).

 

Frau Dr. Pettit, wo liegen hier am Campus der Middlesex University die inhaltlichen Schwerpunkte?

Wir bieten hier eine große Anzahl verschiedener Studien an, so wie wir sie von anderen Universitäten bereits kennen, wobei unsere Hauptstudien LAW und INFORMATION TECHNOLOGY sind. Diese Lehrgänge sind bei den afrikanischen Studenten besonders populär.

Alle Studien hier sind ident mit denen der Middlesex University London aufgebaut und haben dieselbe Studiendauer. Es ist somit das gleiche Curriculum wie in London, Dubai und Malta.

Unsere Studenten kommen sowohl aus der Region als auch aus der ganzen Welt: Deutschland oder Kasachstan, die größte Gruppe der Studierenden bildet jedoch die aus afrikanischen Ländern, wobei der Schwerpunkt hier Nigeria ist.

 

Was ist das Besondere an der Middlesex University bzw. am britischen Bildungssystem?

Ich glaube, dass britische Universitäten mehr bieten als nur Unterricht. Wir legen besonderen Wert darauf, unseren Schülern beizubringen, wie sie effektiv lernen und ihr Leben lang kritisch und interessiert bleiben. Das heißt, wir legen Wert auf Unabhängigkeit, auf kritische Auseinandersetzung und Diskussion und auf berufliche Praxis. Wir bereiten unsere Studenten gut auf ihre späteren Karrieren vor.

 

Die Umgebung ist beeindruckend, was machen ihre Studenten wenn sie gerade nicht im Hörsaal sind?

Ob es die Sehenswürdigkeiten in den Städten mit einer doch sehr interessanten Geschichte sind, die tropische Fauna und Flora oder die fantastischen Strände: Unseren Studenten mangelt es sicher nicht an Abwechslung. Zusätzlich bieten wir hier am Campus natürlich auch die Möglichkeit zu zahlreichen Aktivitäten an: Nicht nur Sportmannschaften von Football bis Badminton, sondern auch zahlreiche kulturelle Aktivitäten und Veranstaltungen wie z. B. Talentwettbewerbe, die üblichen Partys und vieles mehr. All das wird natürlich von den Studierenden selbst organisiert.

 

Wie sieht es mit den Kosten an dieser Privatuniversität aus?

Nun, wir sprechen hier auf Mauritius in etwa von der Hälfte der Studienkosten im Vergleich zu England. Dazu kommt natürlich, dass hier die Lebenserhaltungskosten weitaus geringer sind, als wir sie aus Europa kennen. Wir bieten hier am Campus auch Wohnmöglichkeiten an, aber die meisten Studenten bevorzugen private Quartiere in der Umgebung. Viele tun sich zusammen, mieten ein Haus und bilden Wohngemeinschaften. Dadurch sammelt man natürlich auch neue Erfahrungen und knüpft Kontakte. Wir empfehlen den Studienanfängern immer, zuerst ein paar Wochen oder Monate am Campus zu leben und sich dann mit Kommilitonen „selbstständig“ zu machen.

Wir bieten unseren Studenten die bestmögliche Ausbildung, bereiten sie auf ihre Karrieren in der Heimat vor und freuen uns über jenen Teil des Weges, den wir gemeinsam gehen.

 

pettit und zierler 1

 

„Mein Eindruck der Middlesex University ist jener einer sehr traditionsbewussten Universität, die immer auch offen für Veränderung ist. Global und international denkend und handelnd und durch unterschiedliche Kooperationen auch immer am Puls der Zeit ist.

Der Campus selbst in paradiesischer Umgebung gelegen, bietet sich auf jeden Fall für ein Auslandsemester in einer anderen Kultur und anderen Umgebung an.“

Theresia Zierler

Infomaterial anfordern

Alle wichtigen Infos rund um unsere Studienangebote.