von KMU Akademie
Sommerkonferenz der Middlesex University London mit Beteiligung der KMU Akademie & Management AG

Die „Research Summer Conference“ der Middlesex University umfasste zahlreiche Veranstaltungen der Fakultäten für Kunst- und Kreativwirtschaft, Technologie, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, aber auch von verschiedenen Kooperationspartnern der Universität. Das Thema der diesjährigen Konferenz war "The Power of Research: community and the impact of disruptive ideas".

 

 

 

 

 

Das Bildungsmanagement der KMU Akademie war durch Mag.a Bettina Neumüller, MBA undDipl. Päd. Detlev Kran, MBA vertreten.

Die Eindrücke von Herrn Kran zur Sommerkonferenz:

 

 

“Rund 150 Teilnehmer - darunter drei Vertreter der KMU - konnten den "Atem der Forschung" spüren und zusammen mit anderen Teilnehmern neue Ideen auszutauschen, diskutieren und entwickeln. Wichtig war den Veranstaltern und Teilnehmern dabei vor allem die Kluft zwischen Wissenschaft und Praxis zu schließen und einen Dialog mit der Außenwelt zu ermöglichen. Die Konferenz war insgesamt eine ausgezeichnete Gelegenheit dazu.“

 

 

 

Die Middlesex University lud Studierende aller Disziplinen ein, Abstracts einzureichen, in denen der Schwerpunkt auf der Frage liegt, warum ihre Forschung wichtig ist und welche Auswirkungen sie auf die breitere Gemeinschaft hat.

 

 

Herr Dr. Dr. Philipp Plugmann MBA, M.Sc. M.Sc., Dissertant der Middlesex University / KMU Akademie, besuchte mit seiner Frau diese Konferenz.

Herr Dr. Dr. Plugmann, wie haben Sie die Middlesex University wahrgenommen?

 

„Der Campus ist wunderschön, ich war sofort in einer Lern- und Studentenlaune. Die Organisation professionell und es wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Wir wissen, um gut zu arbeiten muss auch die Verpflegung stimmen. Die Konferenz selbst war sehr interessant. Master und PHD Studierende präsentierten in Hörsälen ihre Forschungsergebnisse. Kurz und prägnant, zusammengefasst in einer 5-7 Minuten langen Power Point Präsentation.“

 

 

Haben Sie sich selbst auch eingebracht?

 

„Es war nicht geplant, aber ja. Ich hatte meinen Rechner mit und präsentierte spontan meine aktuellen Forschungsergebnisse. Danach gab es einen interessanten Austausch mit den Professoren.“

 

Herr Dr. Dr. Plugmann, Sie befinden sich seit März 2018 im Doktoratsprogramm (DBA/Dr.) der Middlesex University / KMU Akademie. Ihr mittlerweile drittes Doktorat, warum haben Sie sich für dieses Programm entschieden?

 

„Der primäre Grund ist mein kleiner 3-jähriger Sohn. Bei meinen Studien bisher waren Präsenzzeiten notwendig, das möchte ich mit meiner Familie jetzt nicht mehr. Insofern trifft dieses Programm zu 100 Prozent meine Bedürfnisse um Familie, Beruf und Doktorat unter einen Hut zu bringen. Das Doktoratsprogramm Doctor of Business Administration kann ich nur als „super“ bezeichnen. Ich fühle mich gut aufgehoben, bei Fragen ist immer jemand erreichbar, der Service ist exzellent. Ich kann dieses Programm mit gutem Gewissen weiterempfehlen.“

Infomaterial anfordern

Alle wichtigen Infos rund um unsere Studienangebote.